Kettenrad

Entwicklung

Weitergehend werden auch gummierte Kettenräder aus CK45-W.N. 1.1191 angeboten, die demselben Herstellungsprozess unterliegen. Auch hier ist der Gummisteg mittels Bohrungen miteinander verbunden.

Die Kettenräder sind induktionsgehärtet und werden mit verzinkter Oberfläche und schwarzem Gummisteg geliefert.

Herstellung

Material: ck45_W.N.1.1191
Wärmebehandlung: induktionsgehärtet
Härte: 35 – 45 HRC
Oberfläche: verzinkt

Vielfalt

Gummierte Kettenräder werden in den Teilungen 428, 520, 525 und 530 hergestellt.

80 Versionen mit ca. 250 Kettenrädern stehen zur Verfügung.

Lieferbar für ca. 900 Modelle von Aprilia bis Yamaha.

Kettenrad

Vorteile der gummierten Kettenräder

  • Minderung der metallischen Geräusche wie Kettenrasseln
  • Auftretende Schwingungen werden gemindert
  • Vibrationen werden reduziert
  • Dämpfung und Absorbierung von Belastungsspitzen
    (Insbesondere bei Modellen ohne Ruckdämpfer im Hinterrad, z.B. Enduro, Motocross)
  • Geringer Kettenverschleiß
  • Höhere Laufruhe

OEM-Referenzen

Hier siehen Sie eine Übersicht der gängigsten Modelle, die bereits werksseitig mit einem gummierten Kettenrad ausgestattet sind.

Honda

CBR 400 RR NC29
XRV 750 RD07

Yamaha

WR 250 R
WR 250 X